TYPO3 Extension Sammlung

6 März 2010 von Alf Drollinger Kommentieren »

Post to Twitter

Es gibt gefühlte hundertausend TYPO3-Extensions. Viele davon sind unbrauchbar, manche nützlich und es gibt Goldstücke oder auch Standards, ohne die eine gut bedienbare, SEO-optimierte TYPO3-Plattform gar nicht erst möglich wäre. Ich fange hier mal an, die Standards und Goldstücke aufzulisten und nach und nach zu kommentieren:

Die unverzichtbaren Standards

TemplaVoila! (templavoila)
Ohne Templa Voila wären viele Umsetzungen nur mühsam, manch andere gar nicht möglich. Mit Templa Voila ist der Umgang mit mehreren HTML-Seitenvorlagen oder flexiblen Inhaltsvorlagen (Flexible Content Elements, kurz FCEs) möglich. Redakteure können aus den Vorlagen wählen und so das Layout ihrer Seiten wesentlich mitbestimmen, ohne dafür risikoreich mit TypoScript hantieren zu müssen.

RealURL: speaking paths for TYPO3 (realurl)
Ob man suchmaschinenoptimiert sein will oder nicht. RealURL ist unverzichtbar. Statt index.php?id=234 oder durch Simulate Static generiertes startseite.234.html kann man mit RealURL schöne lesbare URLs a la http://www.firma.de/produktsparte/produkt.html. Obwohl es mit CoolURI bereits einen potentiellen Nachfolger für RealURL gibt, sehen wir CoolURI noch nicht als Alternative an. Insbesondere bei der Verwendung altgedienter RealURL-kompatibler Extensions wird CoolURI instabil und gefährdet dadurch oftmals auch das Google Ranking.

UrlTool (aeurltool)
Kein RealURL ohne aeURLtool. Damit kann man RealURL nämlich perfekt verwalten, von der einfachen Handhabe des Cachings bis zur 404-Konfiguration.

News (tt_news)
Darüber gibt es nicht viel zu sagen. TT-News ist Pflicht. Google liebt aktuelle Startseiten und über die Webmastertools kann man seine TT-News auch per RSS an Google senden. Jede gut gemachte Seite sollte mit TT-News ausgestattet sein.

PMK Shadowbox (pmkshadowbox)
Einfacher Ersatz für das gute alte Klick-vergrößern-Popup. Anpassbare Lightbox.

Ein Fest für Designer und Entwickler

Body class (bodyclass)
Jeder Seite eine eigene Klasse geben und individuelle CSS-Regeln darauf anwenden. Insbesondere in Kombination mit Stylizer ein Fest für den CSS-Designer.

Content Element from TypoScript (tscobj)
Ein TypoScript-Objekt als Content-Element einbinden. Wenn man auf einer bestimmten Seite lib.nav in die Inhalte bekommen möchte. Kluge Sache und sooo einfach.

Extension Kickstarter (kickstarter)
Schnell mal das Grundgerüst für eine Extension anlegen und dann direkt losprogrammieren. Der Extension Kickstarter macht seinem Namen alle Ehre.

Lumonet PHP Include (lumophpinclude)
Einfach PHP als Content einbetten. Entspricht natürlich nicht den Coding Guidlines von TYPO3 und sollte mit Bedacht eingesetzt werden, ist aber einfach, schnell und bequem für Entwicklungen. Beliebter Ersatz für die seit langem verschwundene PagePHPcontent (page_php_content), sollte auch vorzugsweise verwendet werden, das PagePHPcontent einige Sicherheitslücken auf Lager hatte.

SourceOptimization (sourceopt)
Optimierte und formatierte HTML-Ausgabe, weil sauberes Markup auch Google gefällt.

Browserexclusion (ka_browserexclusion)
Bei einzelnen Content-Elementen wählen zu können, mit welchem Browser sie sichtbar sind und mit welchem verborgen ist eine wirkliche Arbeitserleichterung. Wer coole Ajax-Effekte einbaut kann so recht einfach eine Alternative für IE6 in form eines animierten GIFs (Sorry, musste sein) anbieten.

Arbeitserleichterung für Admins und Entwickler

phpMyAdmin (phpmyadmin)
Zugriff auf die Datenbank aus dem TYPO3-Backend. Für Admins unverzichtbar.

TYPO3 Quixplorer (t3quixplorer)
Quixplorer bietet Zugriff auf die komplette Verzeichnisstruktur und ist daher nicht mit dem Dateimodul von TYPO3 oder dem von DAM zu verwechseln. Quixplorer macht Sinn für Admins, die nicht ohnehin immer per FTP oder SSH auf der Kiste hängen.

Full Backup (w4x_backup)
Ein komplettes Backup der TYPO3-Plattform in eine einzige Datei. Zugegeben, W4x-Backup funktioniert fast nie auf Anhieb, da oft Dateirechte und evtl. auch Quota-Größen im Weg stehen. Man sollte sich aber schon die Mühe machen, diese Funktion seinen TYPO3-Kunden verfügbar zu machen.

Mehr Usability für Redakteure

TinyMCE RTE (tinymce_rte)
Hochgradig konfigurierbar und schon ohne jede Konfiguration ein Fortschritt für die Redakteure. Der TinyMCE Rich Text Editor ist einfach mehr usable als der gute alte HTMLArea, der damit ausgedient hat.

TYPO3 modernskin (modern_skin)
Eine wirklich saubere Umsetzung des altgedienten TYPO3-Backends in eine neue, modern wirkende und auf jeden Fall auch benutzerfreundliche Oberfläche. Es macht einfach mehr Spass im Backend zu arbeiten. Einzelne Extensions, die im Modern Skin noch nicht sauber umgesetzt sind, lassen sich zumeist recht einfach mit CSS umsetzen.

Date2Calendar (date2cal)
Kalender-Picker fürs Backend. Ohne Frage nützlich und passt prima zu Modern Skin und dem Ziel das Backend benutzerfreundlicher zu gestalten.

Suchmaschinenoptimierung SEO

Bei SEO-Extensions bin ich im allgemeinen Vorsichtig. Oft sind die Suiten aus anderen Extensions zusammengestellt und enthalten komplette Konfigurationen, was nicht unbedingt für jedes Projekt sinnvoll ist. Oftmals werden die einzelnen Extensions besser maintained und haben dadurch weniger Kompatibilitätsprobleme. Die SEO-Suiten sollten also nur dann eingesetzt werden, wenn Sie genau die Anforderungen treffen und mit der gewählten TYPO3-Version samt für das Projekt notwendiger Extensions harmonieren. Insbesondere ist zu beachten, dass sich die meisten genannten Extensions gegenseitig ausschließen. Es gilt also auf keinen Fall: je mehr SEO-Extensions installiert sind, desto besser.

Basic SEO Features (seo_basics)
Sourceopt, XML-Sitemap und Metatags in einem Paket. Zusätzliche Funktionen und Felder, die einen schnellen Überblick über alle Seiten und deren Titletag und Meta-Tags erlauben.Obwohl die Extension ein paar sinnvolle Ideen enthält, würde ich eher zu der Verwendung der einzelnen Extensions raten.

TEQneers SEO Enhancements (tq_seo)
Umfassende SEO-Suite, die einen neuen Reiter mit kompletten META-Informationen und einen SEO-Reiter in den Seiteneigenschaften bietet und einige weitere neue Felder (wie z. B. den Canonical URL Tag) einfügt. Die Extension sollte man sich ansehen und überlegen, ob man wirklich konsequent mit den weiteren Feldern arbeitet. Wenn man Redakteure hat, müssen diese zwingend darauf geschult werden. Wer nicht konsequent die Möglichkeiten von TQ-Seo nutzt, sollte lieber davon absehen und auf einzelne Extensions und entsprechende TypoScript-Konfiguration zurückgreifen.

Config, Metatags & SEO-Features (metaext)
Auch Metaext erweitert TYPO3 um einige Felder in Sachen Meta-Tags und bietet zusätzliche Konfigurationen für einen alternativen Seitentitel und Constants im Bereich der Seitenkonfiguration. Metaext ist im Vergleich zu SEO Basics und TQ Seo etwas weniger kompliziert und kann durchaus als Ersatz für die Ext Metatags verwendet werden.

Meta tags, extended (metatags)
Die betagte Erweiterung von Kasper selbst bietet den einfachsten Weg, saubere Metatags zu generieren. Obwohl das letzte Update 2005 war, funktioniert sie bis heute und es gibt grundsätzlich auch keinen Grund für ein Update. Die Extension ist in Sachen Metatags auch ausreichend. Die aktualisierte und erweiterte Version Metaext kann aber durchaus bevorzugt verwendet werden.

Meta Tags Auto-Maker (bk_automakemetatags)
Die letzte Meta-Extension, dann höre ich auf. Die betagte Extension verfolgt den Zweck, Meta-Tags automatisch zu generieren. Grundsätzlich eine gute, arbeitssparende Idee, von der aber dringend abzuraten ist. Wer qualitativ hochwertige Meta-Tags bieten möchte, sollte sich lieber die Arbeit machen und die Felder der vorgenannten Extension von Hand pflegen.

Linkchecker (cag_linkchecker)
Zum Prüfen von Links innerhalb TYPO3. Bedingt sinnvoll, da externe Linkchecker zuverlässiger arbeiten. Alternative Tools außerhalb TYPO3 stelle ich in Kürze im geplanten Post „SEO-Tools“ vor.

TARGET-E Siterank (siterank)
Benötigt einen Google API Key und ist damit für die meisten Menschen eher „obsolete“. Auch hier gibt es externe SEO-Tools, die einfacher zu bedienen sind.

Ameos Google PageRank (ameos_google_pagerank)
Gibt den Google PageRank im Frontend aus und soll einen Backlink zu Ameos beinhalten. Damit eine sehr zweifelhafte Extension, die für SEO-Zwecke völlig unsinnig ist.

SEO Linkexchange (linkexchange)
Verwendet den Anbieter Backlinks-Linktausch.de, und erstellt automatische Links. Von der Verwendung kann ich im allgemeinen nur abraten, da die erstellten Links höchst zweifelhaft sind und eine Verlinkung mit Linkfarmen nicht ausgeschlossen werden kann.

Canonical tag for duplicate content (canonical)
Erstellt automatisch einen Canonical Tag, sofern in TYPO3 duplicate Content generiert wird durch: TT News, Mount Points und „Show Content from Page“. In Einzelfällen – insbesondere Projekte mit viel TT News – durchaus sinnvoll, wie der Author Georg Ringer aber warnt: „alle anderen Fälle von duplicate Content werden nicht beachtet“.

Bullshit Tools (bullshit_tools)
Was ein Name. Da war wohl selbst der Autor nicht von seiner Extension und deren Nützlichkeit überzeugt. Vor allem zum Prüfen des Keyword-Rankings gedacht. Da sollte man eher auf externe SEO-Tools zurückgreifen.

Google Verify (googleverifiy)
Sensationell. Fügt den Google Verification Code ein. Eine Extension für 3 Zeilen TypoScript. Selbst der faulste hat den Tag schneller von Hand reinkopiert, als diese Extension zu installieren.

Insbesondere im Bereich SEO-Erweiterungen für TYPO3 würde mich jede Kritik brennen interessieren. Gerne auch per Mail, wer nicht die Kommentarfunktion hier nutzen möchte.

Google Sitemap – XML-Sitemaps (auch SEO)

Anscheinend habe ich einen Contest verpasst, in dem es darum ging eine Extension für XML-Sitemaps zu basteln. Aufgrund der Fülle an Extensions für diesen Zweck eine kleine Übersicht.

Google Sitemap (google_sitemap)
Das Original und damit total veraltet. Funktioniert nicht mit aktuellen Erweiterungen, es sei denn man hat sehr viel Zeit.

Google Sitemap for Pages and Contents (mc_googlesitemap)
Wie der Titel schon sagt. Funktioniert nicht wirklich mit TT-News und weiteren Extensions und ist etwas überaltert, was durchaus Probleme macht.

Google Sitemap (weeaar_googlesitemap)
Ein wenig neuer und damit auch zu alt. Kann TT-News, macht aber trotzdem Probleme damit und mit weiteren Extensions.

Google Sitemap (dd_googlesitemap)
Der aktuellste Vertreter von Core Entwickler Dmitry Dulepov. Funktioniert auch mit TT-News und ist für große Webseiten performanceoptimiert. Einziger Wermutstropfen: könnte etwas besser dokumentiert sein. Trotzdem ohne Frage: die Empfehlung!

News Sitemap (newssitemap)
Erstellt eine XML-Sitemap für TT-News, ist aber eine schlechte Ergänzung zu den drei erstgenannten, weil inkompatibel. Besser die Google Sitemap von Dmitry verwenden.

AJAX – Web2.0 Effekte

rgtabs, t3jquery, sfwidgets und Co. Hier steckt noch viel Arbeit, sorry.

Newsticker für die Startseite

datamints Newsticker (datamints_newsticker) und mehr in Kürze.

Social Media, Twitter & Co.

jQuery Twitter Ticker (incore_twitter)
Frontend-Ausgabe von Tweets über die Twitter API in einer netten jQuery-Box. Zugriff über die Twitter-API, sauber gelöst. Leider bereits verstyled und nicht gut templatebar und kein Caching, schade. Trotzdem verwendbar, wenn man auf den Style steht und auf Caching verzichten kann.

Frontent Twitter Feed (wt_twitter)
Frontendausgabe als Liste oder Ticker. Benötigt Benutzer und Kennwort des Twitter Accounts. Nutzt offensichtlich aber keinen stabilen Zugang zur Twitter API. Cached leider auch nicht. Daher zeigt die Extension öfters mal keine Tweets an. Sehr schade, deshalb keine Empfehlung obwohl die Ext. ansonsten sehr sauber und schön einfach stylebar ist.

FAQs und Glossar

Modern FAQ (irfaq) und FAQ (rtgfaq) … Details und Glossare folgen.

Bilder-Galerien

Soviel Auswahl … an dieser Stelle muß noch gearbeitet werden. SmoothGallery for TYPO3 (rgsmoothgallery) und Another simple gallery (chgallery), beide von Georg Ringer, sind wohl die momentan populärsten.

Video und FLV-Player

miflowplayer
Natürlich Flowplayer Commercial Use nur mit branding. unbedingt /uploads/tx_miflowplayer/ von Hand erstellen bei Installation falls was spinnt … mehr dazu in Kürze.

Shopsysteme

TT Products und Magento (fb_magento) … Beschreibung folgt.

Digital Asset Management

DAM, DAM Index … Beschreibung folgt.

Web Analytics und Statistiken

piwik, piwikintegration und Google Analytics sowie eTracker und AwStats sind hier noch zu nennen. Beschreibungen folgen.

Mailforms und Newsletter

powermail (powermail)
Mailformular mit sehr guter stylebarkeit, Validierung der Eingaben, eigenem Storage und exportierbarer Listen. Funktioniert mit date2cal und static_info_tables.

MailformPlus (th_mailformplus)
Ebenfalls beliebter Ersatz zur Standardfunktion. Insbesondere geeignet, wenn man HTML-fit ist und komplett eigene evtl. ungewöhnliche Mailformulare (z. B. Multipage Mailforms oder Wizards) bauen möchte.

Mailform (mailform)
Der Newcomer und augenscheinlich die beste Lösung für Mailformulare. Multicolumn auch durch Redakteure möglich. Durch die zwei Erweiterungen Mail Statistics und Template Wizard verfügt Mailform auch über starke Exportfunktionen und großartiges Templating.

Direct Mail (direct_mail)
Das Newslettersystem für TYPO3 versendet an angemeldete Newsletterempfänger, an Frontend-Benutzer, an Adressdatensätze und eigentlich an alle denkbaren Tabellen mit Mail-Adressen. Das Newsletter-Template ist eine oder mehrere TYPO3-Seiten, die sinnvollerweise mit guten alten Tabellenkonstrukten oder Inline-Styles aufgebaut werden sollten und zusätzlich in Multipart-Manier mit einer reinen Textversion generiert wird. Direct Mail benötigt einen Zugriff auf Crontabs, die nicht bei jedem Provider funktionieren. Von den meisten in Foren auffindbaren Tricks, Direct Mail ohne Cronjob zu betreiben, ist abzuraten. Funktioniert schlicht nicht, dann lieber eine Software wie Supermailer nehmen. Mehr zu Newslettern, dem Templating, Spamcheck und Newslettersoftware wird es irgendwann mal im Blog geben.

Direct Mail Extensions
Passendes Zubehör zu Direct Mail gibt es auch. Direct Mail Subscription (direct_mail_subscription) als Urgestein aber heute noch funktionierender Subscriber-Service oder den aktualisierten Nachfolger Email Address Subscription (sr_email_subscribe). Wie gesagt, funktioniert Direct Mail auch mit Frontend User Registration (sr_feuser_register) Eine Vielzahl an weiteren Extension für und gegen Direct Mail existieren übrigens in der Repo. Alle, die Direct Mail ersetzen wollten, sind zwischenzeitlich veraltet und wurden – trotz teilweise guter Ansätze – wieder von Direct Mail überholt.

Forum und Guestbooks

mm_forum
Ausgereiftes Forum mit umfangreichen Community-Funktionen. TYPO3.NET von Mittwald wird beispielsweise damit betrieben.

ve_guestbook
Gästebuchscript mit Captcha.

Updates:

13.07.2010
Es fehlen noch viele wichtige und interessante Extensions und Beschreibungen, aber immerhin habe ich jetzt schon mal ein umfangreiches Update publiziert. Alle Extensions findet man im Extension Repository unter http://typo3.org/extensions/repository oder in TYPO3 Forge unter http://forge.typo3.org/.

15.07.2010
Heute habe ich den SEO-Bereich ausgebaut und einige weitere Extensions hinzugefügt. Nach einigen Detailverbesserungen wird dann hoffentlich auch mein Post „On-Page mit TYPO3″ endlich fertig werden.

16.07.2010
Mein TYPO3-Seo Post ist fertig und damit auch der Bereich der SEO-Extensions. Heute habe ich nur noch ein paar Feinheiten ergänzt und ein paar Mailforms und Direct Mail hinzugefügt.

08.09.2010
Ein paar neue interessante Extensions wie z. B. Browserexclusion sind dazu gekommen (diese findet man auch im Blogpost Cross-Browser mit und ohne TYPO3) und einige Fehlerchen wurden verbessert. In Kürze werde ich die Extension Sammlung wohl in mehrere Blogposts splitten, damit das ganze zukünftig etwas übersichtlicher wird.

Artikel weiterverbreiten

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Werbung

9 Kommentare

  1. Hi,

    eine tolle Auflistung! Da sind sogar ein paar Extensions dabei, die ich noch nicht kannte.
    Leider scheint die Email-Abo-Funktion nicht zu funktionieren, ich bekomme da eine Fehlermeldung.

    Grüße vom Bodensee
    Wolfgang

  2. Hallo Wolfgang,

    danke für Dein Feedback. Das motiviert mich dazu, an der Liste weiterzuarbeiten. Ich habe noch einige Extensions parat.

    Das Problem mit Feedburner und dem Mail-Abo habe ich behoben.

    Grüße aus Karlsruhe,
    Alf

  3. Da bin ich gespannt auf die anderen Extensions. :)

  4. Heinrich Kuhlmann sagt:

    Hey danke für die Liste!
    Ich werde mir jetzt dd_googlesitemap besorgen.
    lg

  5. Unsere Extension „TQ_Seo“ bietet mit Version 2.0.0 inzwischen eine Google-XML-Sitemap für ALLE Extensions (sofern deren Ausgabe cachebar ist) :)

  6. Hallo,

    nachdem unsere Slider Extension nun lange ohne große öffentliche Info rumgedümpelt ist, haben wir es geschafft endlich eine Plattform dafür einzurichten. Würde mich freuen wenn diese neue Extension erwähnt werden könnte :-)

    http://www.typo3-layerslider.de/

    Danke & Liebe Grüße

  7. Hallo Manfred,

    Ich habe mir eure Demo gerade mal angeschaut und finde die Idee ziemlich genial. Da die Ext kostenpflichtig ist, kann ich sie aber leider nicht testen und bewerten oder gibt es auch eine freie Variante zum spielen?

    Gruß,
    Alf

Hinterlasse eine Antwort